Auswahl ändern

Zeitpunkt

Uhrzeit

Kurstyp

Kategorien

Einzelstundeninfo

Kosten:
€ 75,- / Kind / Verrechnung erfolgt direkt vor Ort bei der Osteopathin

Zielgruppe:
Kinder von 0 bis 10 Jahren

Termine:

  • Nummer: 104

    Termine nach Vereinbarung

    • Mo vormittag 

    Ort: Ordination 1, Pater Jordan Haus

    Leitung: Dr. Monika Reich

Kinderosteopathie

Auf Basis detaillierter anatomischer Kenntnisse und einer präzisen, geschulten Wahrnehmung der Hände fühlen sich Osteopathinnen in die Beschaffenheit der Körpergewebe ein und begleiten sie mit sanft ausgleichenden Griffen. Bereits vom ersten Lebenstag an, können Kinder osteopathisch unterstützt werden.

Kinderosteopathie unterstützt bei vielen Problemen in den ersten Lebensmonaten:
Trinkschwäche, Gedeihstörung, übermäßiges Schreien oder Spucken, Koliken, Lage- und Haltungsasymmetrien (Schiefhals, Hüftreifungsstörung, Sichelfuß,..)

Die Osteopathie unterstützt mit ihren spezifischen Techniken die freie Entfaltung der kindlichen Lebensenergien und des individuellen Potentials von Kindern. Geburtsbedingte Spannungen können sanft gelöst werden.

 

Liebe Eltern!

Wenn Sie folgende Anzeichen bei Ihrem neugeborenen Baby beobachten, kann eine osteopathischer Check hilfreich sein:

  • Der Saugreflex ist nicht stark ausgeprägt.
  • Es ist schwierig für das Baby, länger an der Brust zu saugen, weil es einschläft oder unruhig oder zornig wird oder sich von der Brustwarze          ständig wegbewegt.
  • Das Baby bevorzugt eindeutig eine Brust beim Saugen.
  • Das Baby wirkt insgesamt angespannt ( vermehrtes Weinen, Verdauungsprobleme, unruhiger Schlaf).
  • Das Baby akzeptiert die Rückenlage auch nicht für kurze Zeitspannen.
  • Auf einer festen Unterlage liegt das Baby nicht gerade am Rücken sondern " wie ein Kipferl".
  • Das Baby hält das Köpfchen in Bauchlage scheinbar aktiv.
  • Das Baby hält das Köpfchen bevorzugt auf einer Seite.

Weitere Informationen: