Auswahl ändern

Zeitpunkt

Uhrzeit

Kurstyp

Kategorien

Workshopinfo

Kosten:
€ 30,- /Einzelperson
€ 45,- / Paarpreis

Mind. Teilnehmeranzahl: 5

Max. Teilnehmeranzahl: 10

Termine:

  • Nummer: 132 2
    Do 18.11.2021
    19:45 - 21:00 Uhr

    Ort: Kurszentrum, Bewegungsraum

    Leitung: Lisa Heiligenbrunner BA

Windelfrei-Workshop

Windelfrei Workshop

Weltweit werden nur 20 % aller Babys mit Windeln gewickelt. Jedes Baby kommt mit einem natürlichen Bedürfnis nach Sauberkeit zur Welt. Bereits Neugeborene versuchen über ihre Ausscheidungen zu kommunizieren, danach tritt ein Gewohnheitseffekt ein, wenn nicht aktiv auf Babys Signale reagiert wird. Der „Abschied von der Windel“ zögert sich hinaus oder wird im Kleinkindalter schwieriger.

Im Workshop erfahren Sie:

  • wie eine Ausscheidungskommunikation mit einem Baby ab Geburt bis 6 Monate möglich ist.
  • wie ein Baby seine Ausscheidungen kontrollieren kann.
  • welche Signale ein Baby für „ich muss mal“ aussendet.
  • wie Sie auf diese Signale reagieren können.
  • wie ein Baby richtig abgehalten werden kann.
  • wie windelfrei- oder teilzeitwindelfrei funktioniert.
  • welche Rahmenbedingungen für ein entspanntes Abhalten erforderlich sind und
  • wie ein Tagesablauf zu den unterschiedlichen Jahreszeiten, mit einem „(teilzeit-) windelfreien Baby vom Neugeborenen bis ins Kleinkindalter, aussehen kann.

Außerdem können nützliche Accessoires (Kleidung, Windeln, Töpfchen…) vor Ort auf ihre Funktionalität getestet werden.

Zielgruppe:

  • (werdende) Eltern
    • die gerne ab Geburt oder spätestens bis 6 Monate ihr Baby abhalten möchten
    • die bereits ihr Baby abhalten und gerne nützliche Alltagstipps im Umgang mit einem (teilzeit-)windelfreien Baby und passende Abhalte-Kleidung sowie Accessoires ansehen möchten.
    • die sich gerne ein Bild davon machen möchten, welche Methoden es beim „Abschied von der Windel“ gibt (unter ~7 Monaten und mit ~2 Jahre).
  • Großeltern
  • Fachpersonal im Bereich Kinder (PädagogInnen, Tagesmütter, FamilienbegleiterInnen, Krankenschwestern, Hebammen, Doulas)

Der Kurs hilft:

  • den passenden Zeitpunkt für den „Abschied von der Windel“ zu finden.
  • herauszufinden, ob direkt windelfrei oder teilzeitwindelfrei mit Stoffwindeln oder Wegwerfwindeln in Frage kommt.
  • herauszufinden wie das Abhalten ab Geburt oder erst später mit der richtigen Abhaltetechnik funktioniert.
  • herauszufinden was eine Ausscheidungskommunikation ist und wie diese aufgebaut werden kann.
  • einen Weg der bedürfnisorientierten, intuitiven Säuglingspflege zu gehen.
  • einen Überblick über passende Abhaltewindeln und Abhalteaccessoires zu bekommen sowie das genaue Handling zu erfahren.
  • sich in Onlineshops mit den versch. Begrifflichkeiten der Abhaltesysteme zurechtzufinden.

Hierbei handelt es sich um KEIN Konditionierungsprogramm oder Training!

Das Abhalten kann mit Stoffwindeln kombiniert werden und ist in vielen Fällen sinnvoll.

Besuchen Sie auch den vorhergehenden Stoffwindel Workshop von 17-19:30 Uhr. Genauere Informationen finden Sie unter dem Menüpunkt „Stoffwindel-Workshop“.

 

Was brauche ich?

  • Bequeme Kleidung