Leitbild des Gesundheitszentrums

 

Unser Ziel ist eine ganzheitliche Gesundheitsförderung.

Die Integration der physischen, psychischen, sozialen und spirituellen Dimensionen zur Förderung und Erhaltung der Gesundheit ist uns ein großes Anliegen.
Wir folgen hier der Aufforderung der Weltgesundheitsorganisation (WHO), die Gesundheitsförderung als "Prozess" versteht, "um allen Menschen ein höheres Maß an Selbstbestimmung über ihre Gesundheit zu ermöglichen". Gesundheit wird als "umfassendes körperliches, seelisches und soziales Wohlbefinden" definiert.

 

Wir sind Teil des St. Josef-Krankenhaus, daher umfasst unser Aufgabengebiet drei Wirkungskreise:

  • Wir stärken die Gesundheitskompetenz der Patientinnen und Patienten im St. Josef-Krankenhaus und bieten komplementäre Begleitung im Krankheitsfall an.
  • Wir fördern das Wohlbefinden der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des St. Josef-Krankenhauses.
  • Wir sind Anlaufstelle für Bewohnerinnen und Bewohner der näheren Umgebung, wenn es um Fragen der Gesundheitsprävention geht.

 

Unser Ziel ist, Gesundheitskompetenz generationen- und bedarfsgerecht zu stärken.

Die feedbackgestützte und situationsangepasste Entwicklung und Betreuung eines breiten Kurs- und Vortragsangebots steht im Zentrum unseres Tätigkeitsbereichs.

Mit unserem Kursangebot haben wir Menschen aller Generationen und Lebenslagen im Blick: Babys, Kleinkinder und Erwachsene, Gesunde und Kranke, Personen, die im Berufsleben stehen oder Eltern in Karenz. Zusätzlich möchten wir für Menschen da sein, die von einer Verlusterfahrung betroffen sind.

Uns ist es wichtig, Menschen mit ihren persönlichen Bedürfnissen und in ihren sozialen Bezügen wahrzunehmen und zu stärken, damit sie Gesundheitsprozesse aktiv und auf Grundlage ihrer aktuellen Lebenslage mitgestalten können.

Neben (geschlossenen) Gruppenkursen und Vorträgen bieten wir offene Gruppen und Einzeltermine an. Spezielle Schwerpunktsetzungen haben wir im Eltern-Kind-Bereich und in der komplementären Begleitung von Menschen mit Krebs.

 

In einem Klima der Achtsamkeit findet professionelle Betreuung durch qualifizierte Kursleiter/innen und Therapeut/innen statt.

Unsere Kurse finden in einer entspannten, persönlichen Atmosphäre und meist in Kleingruppen statt. Dies schafft einen qualitativ hochwertigen Übungsrahmen mit der Möglichkeit, auf individuelle Bedürfnisse einzugehen und sich auszutauschen.

Unsere mit Sorgfalt ausgewählten Trainer/innen und Therapeut/innen sind bestens ausgebildet und bringen viele Erfahrungswerte in der Begleitung von Gruppen oder in der Durchführung von Einzelbehandlungen mit.