Auswahl ändern

Zeitpunkt

Uhrzeit

Kurstyp

Kategorien

Kursinfo

Kosten:
€ 175,- / pro Kurs

Zielgruppe:
Eltern/Großeltern und Menschen, die mit Kindern jeden Alters arbeiten

Termine:

  • Nummer: 180 1
    5 x Di 05.11.2019
    12.11.2019
    19.11.2019
    26.11.2019
    03.12.2019
    18:00 - 20:30 Uhr

    Ort: Kurszentrum, Entdeckungsraum

    Leitung: MMag. Astrid Pesendorfer
  • Nummer: 180 2
    5 x Di 21.04.2020
    28.04.2020
    05.05.2020
    12.05.2020
    19.05.2020
    18:00 - 20:30 Uhr

    Ort: Kurszentrum, Entdeckungsraum

    Leitung: MMag. Astrid Pesendorfer

Achtsamkeit im Leben mit Kindern

„Du kannst die Wellen nicht stoppen, aber du kannst lernen auf ihnen zu surfen!“
Jon Kabat-Zinn

Bei den Herausforderungen im Leben mit Kindern gelassen bleiben? Das kann man lernen!

Achtsam sein heißt, den gegenwärtigen Moment ganz zu erfahren und ihn so anzunehmen wie er gerade ist, auch wenn uns das vielleicht nicht gefällt. Dadurch können wir auch in schwierigen Situationen leichter ruhig bleiben und liebevoller und einfühlsamer antworten anstatt aufgebracht und automatisch zu reagieren (wie wir es oft gar nicht beabsichtigen).  Andererseits werden wir auch empfänglicher für die freudvollen Momente im Leben mit unseren Kindern und können sie mit vollem Bewusstsein erleben.

Durch geführte Meditationen und einfache Achtsamkeitsübungen lernen Sie, wie Sie Achtsamkeit mehr und mehr ins Leben mit Ihren Kindern integrieren können. Es wird Ihnen dabei helfen, eine intensivere Beziehung zu Ihrem Kind (Ihren Kindern) aufzubauen, in Stress-Situationen gelassener zu bleiben und den Alltag bewusster zu erleben und dadurch auch mehr zu genießen.
Davon werden nicht nur Ihre Kinder sondern auch Sie selbst profitieren!

Zielgruppe:
D
er Workshop richtet sich an Eltern, Großeltern und alle die mit Kindern aller Altersstufen leben oder arbeiten.

In diesem Kurs geht es vor allem darum...

  • eine innere Haltung zu kultivieren die es uns ermöglicht, das, was im Moment passiert, bewusst wahrzunehmen ohne es gleich zu bewerten
  • schöne Momente intensiver zu erleben
  • in schwierigen Momenten innehalten zu lernen und nicht automatisch zu reagieren
  • die Bedürfnisse unserer Kinder und das, was ihr Verhalten manchmal in uns auslöst, klarer und mit mehr Einfühlungsvermögen zu erkennen.
  • eine tiefere Beziehung zu unserem Kind aufzubauen, die von Respekt und Liebe getragen ist
  • uns der eigenen Reaktionsmuster bewusst zu werden, damit wir in Stress-Situationen bessere Entscheidungen treffen können.
  • eine Haltung des Selbst-Mitgefühls zu entwickeln und gut für uns selbst sorgen zu können
  • Freundlichkeit zu kultivieren uns selbst und unseren Kindern (und Partnern) gegenüber

Weitere Themen:

  • achtsame Kommunikation
  • Alternativen zu Belohnen und Bestrafen
  • achtsamer Umgang mit Grenzen
  • Themen, die von den TeilnehmerInnen eingebracht werden
  • Austausch zu aktuellen Themen
  • Bewusstwerden der eigenen Werte und Haltungen

 

 

 

 

 

 


Weitere Informationen finden Sie unter folgendem Link.

 

Weitere Angebote: